Unser Leitbild

Unsere Kindertagesstätte ist eine evangelische Einrichtung

Unsere Kindertagesstätte möchte Kindern und Eltern die Botschaft Gottes näher bringen. Jeder soll erfahren: Ich bin ein Kind Gottes. Ich bin einmalig und wertvoll so wie ich bin. Dies gilt auch für jeden anderen. Deshalb achten wir jeden Menschen, gleich welcher Herkunft und Religion in seiner Lebensgestaltung. Uns ist es wichtig, dass sich jeder für die Schöpfung verantwortlich fühlt.

Die Kinder sind Mittelpunkt unserer Arbeit

Kindheit ist für uns: Neugierde, Unbefangenheit, eigene Erfahrungen machen zu dürfen, Grenzen kennenzulernen und sich auszuprobieren. Nur durch die Erfahrung, dass ich geliebt und angenommen bin, bekomme ich Kraft und ein gesundes Selbstbewußtsein. Kinder sind für uns Persönlichkeiten, deren Rechte und Grundbedürfnisse wir ernst nehmen. Wir beziehen die Meinungen der Kinder im Alltag mit ein und geben ihnen Freiräume, um sich zu entfalten. Kinder dürfen sich bei uns in ihrem eigenen Tempo entwickeln. Durch intensive Beobachtung erkennen wir die Bedürfnisse und Interessen der Kinder. Diese greifen wir auf, gestalten Angebote und entwickeln Projekte.

Wir begleiten Kinder auf ihrem Weg

Uns ist es wichtig, die Kinder auf einem Teil ihres Weges zu begleiten. Geborgenheit und Vertrauen geben wir ihnen durch Akzeptanz und Wertschätzung. Dadurch erfahren sie Halt und Beständigkeit. Sie trauen sich etwas zu, werden selbständiger und können immer besser für sich selbst Entscheidungen treffen. Wir bieten ihnen Bildungsangebote, die ihrem Entwicklungsstand entsprechen, damit sie für ihren späteren Lernweg gute Voraussetzungen haben. Sie experimentieren, begreifen etwas und zeigen Freude am Lernen.

Eltern und Familien sind für uns die Brücke zum Kind

Die Eltern sind die "Experten" ihrer Kinder und wir ergänzen ihre Erziehung. Deshalb ist es für uns von großer Bedeutung, mit ihnen vertrauensvoll und intensiv zusammen zu arbeiten. Ihre Anliegen, Wünsche und Bedürfnisse nehmen wir ernst. Wir wünschen uns einen offenen Umgang und freuen uns über ihr Interesse und ihre aktive Mitarbeit.

Unser Miteinander soll Vorbild sein

Durch unser persönliches Vorleben geben wir den Kindern ein Modell, an dem sie sich orientieren können. Sie erleben durch unsere gegenseitige Achtung, Verläßlichkeit, Offenheit und Fairneß, was Wertschätzung und Vertrauen bedeuten. Da ein Schwerpunkt unserer Arbeit die Förderung der sozialen Kompetenz ist, können wir nur überzeugen, wenn uns selbst dies ein Ziel ist. Das erreichen wir durch gegenseitige Rückmeldungen und eigene Reflexionen.